Frettchenangel

Dies ist die Katzenbesitzern wohl bekannte Alternative zum Herumrollen des Spielzeugs. Das Spielzeug wird entweder nur an eine Schnur gebunden oder die Schnur mit dem Spielzeug wird zusätzlich noch an einem Stock befestigt.
Man zieht das Spielzeug vor dem Frettchen hin und her und animiert es so ihm hinterher zu jagen und es zu fangen zu versuchen. Manche Frettchen springen auch gerne nach über ihnen baumelnder Beute.

Was am Ende der Schnur befestigt wird, ist dabei relativ beliebig. Ich habe z.B. ein zusammengeknülltes Stück Stoff festgebunden. Dies hatte den Vorteil, dass die Frettchen hineinbeißen oder sich daran festhalten können, ohne dass es kaputt geht.

Kanninchenpfote als Spielzeug

Viele im Handel erhältliche Spielzeuge sind mit Stoff überzogen oder sonst irgendwie zusammengeklebt. Dadurch ist ihre Lebensdauer sehr begrenzt. Auch Federn sind schnell zerrupft.

Außerordentlich beliebt war eine echte, konservierte Kaninchenpfote. Schätzungsweise lässt sich der ausgeprägte Jagdtrieb darauf auf die ursprüngliche Züchtung der Frettchen auf die Kanninchenjagd zurückführen. Leider ist so ein Spielzeug nicht leicht zu bekommen.

Kontakt|Impressum